Biografie

Als Künstlerin interessiere ich mich seit langem für die Schönheit und die Weisheiten Indiens.

Auf meiner ersten Reise nach Indien 1998 lernte ich das Land persönlich kennen und lieben. Mein Interesse an der Kultur des Landes wuchs und zurück in Köln begann ich mit dem Erlernen der klassischen indischen Tanzkunst Bharata Natyam bei Madhava Mandira.

Von 2004 bis 2008 unternahm ich eine Fahrradreise durch Asien und Afrika. Ich lernte das Leben und die Vorstellungen der Menschen vieler Länder kennen. Aus dieser Reise entstand das Projekt „Gesichter der Welt“.

Intensiv tauche ich seit meinem Umzug nach Berlin 2009 in die indische Kultur und Philosophie ein. Ich besuchte religiöse Stätten in Indien. Seit 2015 setze ich meine Vorstellungen künstlerisch um. Mein Projekt „Bharata Natyam – Ausdruck der Lebensfreude“ hat sich auf der Basis einer langjährigen Liebe zum Land und seinen Menschen entwickelt.

Meinen Lebensunterhalt bestreite ich als Webdesignerin und Online-Redakteurin.


Biography

As an artist I am interested since long time for the beauty and the wisdom of India.

On my journey to India in 1998 I first knew the country by myself and felt very attracted. My interest for its culture enhanced and back at Cologne I started to learn the classical Indian dance Bharata Natyam with Madhava Mandira.

From 2004 to 2008 I travelled by bicycle through Asia and Africa. I knew the every day life and the thinking of the people of many countries. Out of this journey I developped the project „Faces of the World“.

When I moved to Berlin in 2009 I have plunged intensively into the Indian culture and philosophy. I visited religious places in India. Since 2015 I express my ideas in my artwork. My project „Bharata Natyam – Expression of zest for life“ has developped on the basics of a years long love to the country and its people.

I earn my life as a web designer and an online editor.